Herzlich Willkommen auf der neuen Homepage der Evangelischen Kirchengemeinde Schwäbisch Gmünd

Seit 1. November 2017 sind die fünf Teilkirchengemeinden der Gesamtkirchengemeinde zur Evangelischen Kirchengemeinde Schwäbisch Gmünd fusioniert. Zur Kirchengemeinde gehören die vier Wohnbezirke

Augustinus-Martin-Luther (im Bereich der Innenstadt und Rehnenhof-Wetzgau)

Arche (im Bereich des Hardt und Oberbettringen)

Johannes (im Bereich der Oststadt und Hussenhofen und Herlikofen)

Brücke (im Bereich der Weststadt und der Südstadt)

Die Homepage befindet sich noch im Aufbau. Es lohnt sich regelmäßig vorbeizuschauen, um Neues zu entdecken.

 

 

mehr zur Kirchenwahl und die Vorstellung der Kandidaten für den Kirchengemeinderat und die Landessynode finden Sie hier

 

 

Die Newsletter berichten vom Stand des Fundraisings für die Orgel, erzählen von Baumängeln und Herausforderungen und informieren über den aktuellen Stand der Planungen.

Newsletter 1: Dezember 2017 - März 2018

Newsletter 2: April 2018 - August 2018

Newsletter 3: Dezember 2018 - März 2019

Newsletter 4: April 2019 - August 2019

Newsletter 5: Dezember 2019 -März 2020

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 12.12.19 | Adentsimpulse online

    Für alle, die sich abseits vom vorweihnachtlichen Trubel auf das Fest der Geburt Jesu Christi einstimmen möchten, bieten die evangelischen und katholische Kirche in Baden-Württemberg seit dem ersten Adventssonntag online täglich kurze Impulse.

    mehr

  • 11.12.19 | Hirt und Wirt gehören zusammen

    Sie öffnet die Fahrertür, steigt ein und sagt: „Das ist mein eigentliches Büro. Ich habe zwar eines in Freudenstadt mit einer guten und freundlichen Mitarbeiterin. Aber so viel Zeit wie ich im Auto verbringe...“ Heike Hauber (61) ist die einzige Pfarrerin in der Gastronomieseelsorge in der württembergischen Landeskirche und in der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD). Elk-wue.de hat sie begleitet.

    mehr

  • 09.12.19 | „Der Brückenkopf der Württemberger“

    Die friedliche Revolution in der DDR und der Mauerfall - 2019 jährt sich das Überwinden der deutschen Teilung zum 30. Mal. elk-wue.de stellt in einer Serie Persönlichkeiten vor, die einerseits in Württemberg verwurzelt sind - andererseits aber auch die „andere“ Seite kennengelernt haben. Heute: die beiden Greifswalder Dompfarrer Beate Kempf-Beyrich und Dr. Tilman Beyrich. Sie haben sich 1992 im Stift Tübingen kennen- und wenig später liebengelernt.

    mehr