Remstalgartenschau

Am 12. Mai 2019 geht sie los: Die Remstalgartenschau. Über 80 Kilometer und durch 60 Kommunen führt ein unendlicher Garten.

Unendlich glauben – so lautet das Motto der Kirchen auf Remstalgartenschau. In Schwäbisch Gmünd werden sie präsent sein in den Wochen zwischen Mai und Oktober. Die Kirchen bekommen einen besonderen Ort. Mittendrin. Am Zusammenfluss von Josefsbach und Rems wird das Boot der Kirchen stehen. Auf das Boot lädt die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) zwischen 13. Mai und 21. September täglich (außer sonntags) um 12 Uhr zu einem Mittagsgebet ein. Die Erwachsenenbildner veranstalten den „Talk im Boot“ – eine Gesprächsreihe mit bekannten Gesichtern zu aktuellen Themen. Und schließlich feiern die Gemeinden und Gemeinschaften der ACK jeden Sonntag um 10 Uhr auf der Bühne im Remspark einen öffentlichen Gottesdienst, zu dem alle Gemeindeglieder herzlich eingeladen sind.

Das Boot der Kirchen liegt außerhalb des kostenpflichtigen Bereichs und ist immer zugänglich. Und auch die Gottesdienste können ohne Eintritt für die Remstalgartenschau besucht werden.

 

Das Programm der ACK zur Remstalgartenschau

 

 

 

 

Mit der Kirchen-App die Augustinuskirche erleben

Besuchen Sie virtuell die Augustinuskirche. Mit dem Audioguide können Sie die Kirche entdecken.

Download
Holen Sie sich die Kirchen-App auf Ihr Smartphone (iOS/Android) oder öffnen Sie die Browserversion.

Augustinuskirche entdecken
Zum virtuellen Rundgang durch die Augustinuskirche mit Audioguide gelangen Sie über die Deutschlandkarte der Kirchenapp.

 

 

 

 

Eine neue Orgel für die Augustinuskirche

Die Newsletter berichten vom Stand des Fundraisings für die Orgel, erzählen von Baumängeln und Herausforderungen und informieren über den aktuellen Stand der Planungen.

Newsletter 1: Dezember 2017 - März 2018

Newsletter 2: April 2018 - August 2018

Newsletter 3: Dezember 2018 - März 2019

Newsletter 4: April 2019 - August 2019